Kuhnert

Drechslerei Kuhnert - Räuchermann Max - verschiedene Szenen - Made in Germany


Artikelnummer Kuhnert 33151

Highlights:

- Geeignet für Räucherkerzen der Größe M (Standardgröße)
- Höhe: ca. 16 cm
- Handarbeit aus dem Erzgebirge
- Made in Germany


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Rauchmann Max

Kuhnerts Sortiment umfasst eine umfangreiche Produktpalette an Rauchfiguren, Pyramiden, Engeln, Osterschmuck, Teelichthaltern, Brillenhaltern, Baum- und Straußschmuck, Leuchten, Furnierartikeln und Dekorationsartikeln.

Sie fühlen sich der Tradition der erzgebirgischen Volkskunst verpflichtet und führen diese mit modernem Design und den aktuellen Möglichkeiten der Holzbearbeitung in die heutige Zeit. Es werden Hölzer aus nachhaltiger Waldwirtschaft verwendet, womit ihre Verantwortung gegenüber ihres Grundwerkstoffes Holz zum Ausdruck kommt. Heute ist Kuhnert für ihre hochwertigen, aus Handarbeit erstellten, Holzkünste bekannt.

Dieser lustige Geselle ist ca. 16 cm hoch und für Standardräucherkerzen geeignet. Einzigartig ist sein lachender Mund. Seine kompakte Form ist eine elegante Kombination aus Tradition und modernem Design. Die Holzoberfläche ist lasiert, so dass die Holzmaserung sehr schön zur Geltung kommt.

Max als Skispringer

Seine Karriere startete einige Jahre zuvor als er die Goldmedaille im Jahre 2007 gewann. Jeden Tag trainiert er hart, bis er eines Tages der beste Skifahrer auf der ganzen Welt ist.

Max als Maurer

Keiner mauert so schnell und ordentlich wie Max. Seine Mauern sind stabil und mit äußerster Perfektion erstellt.

Max als Klempner

Rohrbruch? Wasserschaden? Für Max kein Problem. Immer schnell vor Ort und Stelle, ist Max für sämtliche Probleme rund um das Thema Sanitäranlagen genau der Richtige.

Max als Matrose mit Anker

In seiner Laufbahn als Matrose hat er schon eines der größten Schiffe weltweit an- und ablegen dürfen. Auch für die Beladung war er zuständig. Falls es an Bord blitzt vor Sauberkeit, dann war auch das Max.

Max als Beamter

Max verlässt das Haus meist sehr früh, um nicht im Berufsverkehr festzuhängen. Für seine schicken Anzüge wird er von seinen Kollegen bewundert, in seinem Aktenkoffer hat er immer alle wichtigen Unterlagen dabei.

Max als Zauberer

Jede Woche tritt Max als einer der 10 großen Zauberer auf und verzaubert die Menschen mit seinen Darbietungen. Sein größter Auftritt beinhaltete doch tatsächlich das Verschwinden eines 1-Familienhauses. Die Menge konnte es kaum fassen.

Max als Lebkuchenverkäufer

Mit höchster Qualität und feinstem Gaumenschmaus überzeugt er die Menschen mit seinen leckeren Lebkuchen.

Max die Schlafmütze

Mindestens einmal in der Woche schlafwandelt Max durch die ganze Wohnung. Dabei fällt ihm das immer erst am nächsten Morgen auf, wenn er durch seine Wohnung geht und bemerkt, dass ein Großteil seiner Möbel verrückt ist, weil er in der Nacht überall gegen stolpert.

Max als Dompteur mit Elefant

Max hat anscheinend Talent, wenn es um das Konditionieren geht. Er hat es geschafft dem Elefant innerhalb von einer Woche beizubringen, dass er einen Handstand auf Kommando macht.

Max als Künstler

Durch die vielen künstlerischen Kurse, die er belegte, lernte er, seinen Pinselschwung zu perfektionieren. In Verbindung mit seiner Kreativität und seiner Offenheit gegenüber neuer Motive, malt er wahre Meisterwerke.

Max als Bauer

Seine tierischen und pflanzlichen Erzeugnisse verkaufen sich wie am Schnürchen. Max weiß, wie man die Ernte geradezu perfekt macht.

Max als Schaffner

Max ist der Lieblingsschaffner seiner Fahrgäste, denn er kontrolliert stets höflich, mit einem Lächeln im Gesicht und hat immer ein offenes Ohr. Max weiß einfach, wie er am Besten mit den Menschen umgeht.

Max als Arzt

Er ist der Retter der zu Rettenden. "Wer Hilfe benötigt, der solle sie bekommen!", so der Arzt. In weißem Kittel und mit ärztlicher Ausrüstung eilt er zu den Kranken. Dank seinen überaus vorbildlichen und umfangreichen Kenntnissen, kann er so gut wie allen Menschen helfen.

Max als Hausierer

Er geht von Tür zu Tür, stets mit einem Lächeln im Gesicht und versucht die Menschen davon zu überzeugen, dass seine Produkte die Besten sind. Mit Eifer, Sympathie und einer tollen Art versucht er, das Leben der Menschen zu bereichern.

Max als Lehrer

In seinem Studium merkte er schon, wie viel Spaß er daran hat den Kindern etwas beizubringen. Heute steht er schon seit Jahren vor den Klassen und zeigt den Kindern wie das Leben funktioniert. Anscheinend mit Erfolg. In der letzten Klassenarbeit schloss seine Klasse am besten aus der Schule ab.

Max als Fleischer

Hack, Hack, Hack - er teilt das Fleisch in perfekte Portionen und macht seine Kunden durch die hohe Qualität sehr glücklich.

Max als Skifahrer

Max erkannte schnell in seinem ersten Skiurlaub, dass er eine unheimliche Freude beim Skifahren verspürte. Ab diesem Zeitpunkt war es entschieden - Ski gefahren würd nun jährlich.

Max als Polizist

Fiese Verbrecher sind für Max gar kein Problem. Wenn Max erstmal einen Fiesling im Auge hat, dann geht das ganz schnell. Hinterhergerannt, geschnappt und Handschellen angelegt.

Max als Wanderer

Das Wandern ist des Müllers Lust... singt Max fröhlich, während er die Tour de Mont Blanc stapft. Seine Wanderkollegen sagen, dass Max ihre Motivation so hoch hält, wie kein anderer. Seine gute Laune während des Wanderns versetzt alle Mitwanderer in gute Laune.

Max als Bäcker

Früh aufstehen... Puuh, naja kein Problem für Max. Er macht das gern, vor allem wenn er weiß, dass er dann Gebäcke und Leckereien zubereiten kann, während er fröhlich pfeifend in der Backstube steht.

Max als Elektriker

Man möge meinen, Max könne die Elektronik bändigen, so schnell und einfach wie er die Probleme der Menschen löst. Die Kabel verlegt er binnen eines Wimpernschlags.

Max mit Akkordeon

Seine Musikbegeisterung zeigte sich schon in jungen Jahren: Als sein Opa sein altes Akkordeon aus dem Keller kramte und dem kleinen Max ein paar Töne zeigte, konnte Max gar nicht mehr davon ablassen. Er begann sofort zu üben und wurde immer besser! Heute beherrscht er das Akkordeon fast schon im Schlaf und begeistert damit die ganze Familie.

Max als Schornsteinfeger

Als Kind wurde er von Max bewundert: Der Mann in Schwarz, der über die Dächer klettert, mit seinem schwarzen Hut und der Leiter in der Hand. Heute ist Max selbst der Mann in schwarz.

Max als Feuerwehrmann

Tatüü-Tataa -  und da kommt auch schon der nächste Einsatz auf ihn zu. Binnen Sekunden springt er mit seinen Kollegen in das Feuerwehrauto und düst zum Einsatzort. Gerade noch rechtzeitig angekommen. Der Brand konnte gelöscht werden, bevor schlimmere Schäden entstehen konnten oder gar jemand verletzt wurde.

Max als Schneefeger

Der Schnee fegt sich nicht von allein - auch die Menschen müssen durch vorsorgliches Schneefegen geschützt werden. Max weiß ganz genau, wie viel Schnee bei ihnen jedes Jahr vor der Tür liegt.

Max als Würstchenverkäufer

Ob auf dem jährlichen Dorffest oder dem großen Marktplatz, Max liebt seine Würstchen und verkauft diese mit riesiger Überzeugung. Das sehen und schmecken auch die hungrigen Kunden an seinem Tresen. Er ist bekannt als einer der besten Wurstverkäufer im Lande.

Max als Weihnachtsmarktverkäufer

Mit seinen hochwertigen und tollen Weihnachtsprodukten schafft er es immer wieder, jedes Jahr einen Haufen von Menschen glücklich zu machen - vor allem die Kleinen. Die Menschen sind ihm sehr dankbar, dass er sich jedes Jahr seinem Motto, die Menschen an Weihnachten glücklich zu machen, treu bleibt.

Max als Zimmermann

Max hat schon als er ein kleiner Bub war damit angefangen, sich für das Handwerk zu begeistern und fing früh mit dem Bau von kleinem Mobiliar an. Heute begeistert er die Leute mit wahnsinnig guter Holzkunst.

Max als Gärtner

Max verbringt den Großteil seines Morgens mit der Beobachtung seines Gartens, an dem er schon jahrelang arbeitet. Seine Pflanzen gedeihen wunderschön und auch sein Rasen sieht aus, wie der Teppich eines Gottes. Jeder in der Nachbarschaft holt sich immer wieder Tipps und Tricks von ihm.

Max als Fotograf

Max hat einen tollen Job. Jede Woche hat er die Ehre, Menschen an ihrem schönsten Tag im Leben zu fotografieren und damit ein wichtiger Bestandteil im Leben derer zu sein. Auch Familienfotos und allerlei andere Arten von Fotos sind in seinem Repertoire.

Max der Spaziergänger

Mit seinem Hund ist er täglich draußen spazieren. Am liebsten besucht er mit seinem kleinen Bello den Park. Dort kann sich Bello so richtig auspowern und mit anderen Hunden spielen.

Max als Pilzsammler

Max weiß ganz genau, welche Pilze ungesund oder gar gefährlich sind und welche man in eine leckere Speisen verwandeln kann. Der Fliegenpilz zum Beispiel schmeckt abgekocht sehr gut, ist roh jedoch sehr giftig. Zum Glück kennt Max sich so gut mit Pilzen aus!

Max als Förster

Nicht nur das Jagen und die Holzernte beherrscht er wie aus dem Effeff, auch Natur- und Artenschutz gehört bei ihm zur Tagesordnung dazu.

Max als Angler

Max liebt sein Hobby. Jeden Sonntagnachmittag sitzt Max mit seinem Kumpel Alfi an der Chaussee mit aufgestellten Angeln, einem leckeren Bierchen, einem Radio und etwas zum Futtern. Das ist Leben.

Max als Clown

Max wurde ja immer als sehr lustig betitelt, aber dass er tatsächlich mal als Clown auftreten würde, hat er nicht erwartet. Fröhlich schlüpft er in die Rolle des Clowns, mit welcher wöchentlich Kinderaugen zum Strahlen bringt.

Max als Koch

Die leckeren Speisen serviert er mit höchster Zufriedenheit. Alle seine Speisen hat er sich über Jahre selbst ausgedacht und zusammengesetzt. Seine Gäste genießen alles was er kocht. Er macht das wirklich gut.

Max als Nachtwächter

Er ist der Beschützer der Nacht und sorgt sich um das Wohl der Menschen. Ein Nachtwächter hat eine sehr wichtige Aufgabe, da er meist über ganze Dörfer wachen muss. Dieser Max sorgt für eine beschützende Aura im Hause seines Besitzers.

Max als Schäfer

Mit Filzhut, Trachtenjacke und Lederweste in Wald-und-Wiesen-Farben ist er bereit, seine Schafe in Zaum zu halten. Auch sein Hund ist wie immer mit dabei.

Max als Waldarbeiter

Die Waldarbeit, die Arbeit im Freien an der frischen Luft, macht ihn einfach glücklich. Seine Pausen verbringt er am Liebsten auf einem alten Baumstamm, während er den Geräuschen des Waldes und der Natur lauscht und die frische Waldluft atmet.

Max als Bergmann

Ausgestattet mit Werkzeug und Berghabit kann es auch gleich losgehen. Die heilige Barbara unterstützt ihn dabei täglich. Sie ist die Schutzheilige, damit den Menschen beim Rohstoffabbau nichts passiert.

Max als Weihnachtsmann

Das ganze Jahr lang bereitet der Weihnachtsmann die Geschenke für die Menschen vor. Zu Weihnachten läuft er zu Hochformen auf und muss rasend schnell mit seinen Rentieren um den Globus, um schnellstmöglich alle Geschenke zu verteilen.

Max als Schmied

Er macht die besten Schmiedstücke und ist bekannt für seine hohe Präzision. Er schmiedet hochwertigste Werkzeuge und einzigartige Formen. Durch seinen jahrelangen Perfektionismus gelingt ihm jede Form bis ins kleinste Detail.

Max als Kellner

Des Kunden größte Geste ist sein Lächeln und ein kleines Trinkgeld. Max strengt sich immer besonders an, wenn er Kinder mit ihren Familien sieht. Auch die Eltern der Kleinen wissen seine Bemühungen sehr zu schätzen.

Max als Bergsteiger

Er hat schon sehr viele Berge erklommen, um an die Spitze zu gelangen, war er teilweise für mehrere Tage unterwegs. In diesem Jahr hat er sich etwas ganz besonderes vorgenommen: Ein Kamerateam wird ihn in einem Helikopter bei seiner nächsten Tour für einen Werbefilm begleiten, damit er in Zukunft nicht mehr allein klettern muss.

Max als Winzer

Als Winzer muss Max zur richtigen Zeit die Weinreben ernten und anbauen. Im Keller verarbeitet er die geernteten Trauben dann zu einem leckeren Wein. Max ist bekannt dafür, den besten Wein in der ganzen Stadt herzustellen.

Max als Weihnachtsbaumverkäufer

Weihnachtsbaumverkäufer Max freut sich jedes Mal, wenn eine Familie ihren Baum für dieses Jahr gefunden hat. Die Vorstellung, wie sie alle bei Kerzenschein und leiser Musik ihre Wünsche erfüllt bekommen und dabei neben diesen wunderschönen Weihnachtsbäumen sitzen, macht Max glücklich.

Max als Wirt

„Wer nichts wird, wird Wirt.“, dachte sich Max und eröffnete sein eigenes Lokal, das er nun seit langer Zeit erfolgreich betreibt.

Max als Postbote

Bei Wind und Wetter macht sich Max auf den Weg und stellt Briefe und Pakete in seinem Zustellbereich zuverlässig und schnell zu. Das Lächeln und die Freude der Empfänger macht ihn ebenfalls sehr glücklich.

Max als Dachdecker

Schon als Kind war Max ein begeisterter Kletterer. Jetzt klettert er beruflich auf Dächer, um diese wind- und wetterfest zu machen. An der schönen Aussicht wird Max sich wohl nie sattsehen.

Max als Sultan

Geprägt durch sein edles Erscheinungsbild, tritt Max als Sultan vor seine Untertanen. Mit seiner extravaganten Pfeife und seinem Schwert strahlt er die Ehrfurcht aus, die man als Sultan braucht, um von seinem Volk respektiert zu werden. Er ist dennoch ein gütiger und ehrbarer Herrscher, der stets mit einem Lächeln im Gesicht durch seine Straßen spaziert.

Max mit Kettensäge

Wenn man das Brummen der Kettensäge hört, weiß man, dass Max wieder fleißig am Arbeiten ist und für die ganze Stadt Holz zum Bau neuer Häuser beschafft. Baum für Baum wird gefällt. Mit seiner Kettensäge und seiner Axt arbeitet Max so schnell, wie kein anderer. Aber keine Sorge: Für jeden gefällten Baum werden zwei neue gepflanzt.

Max als Imker

Max kann sich voller Stolz als Imker bezeichnen. Durch seinen Eifer und seine Liebe zu den Bienen sorgt er dafür, dass es ihnen an nichts fehlt. Zudem erhält er jeden Tag frischen Honig, als Verdienst für seine harte Arbeit.