Krebs Glas Lauscha

Krebs Glas Lauscha Viktorianisches Weihnachtssortiment - Weihnachtsbaumschmuck


Artikelnummer Krebs 70910

Highlights:
- Mundgeblasen
- Handdekoriert
- In Geschenkbox
- Made in Germany


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Firma Krebs Glas Lauscha produziert seit 1992 klassischen und modernen Christbaumschmuck aus Glas. Lauscha gilt weltweit als Geburtsort des gläsernen Christbaumschmuckes. Bereits im Jahre 1847 war es ein armer Glasbläser, der für den Weihnachtsbaum seiner Kinder, die ersten gläsernen Kostbarkeiten geschaffen hat.

Um den Anhänger beim Transport und der Lagerung im Sommer zu schützen, ist er in einer Geschenkbox mit Sichtfenster verpackt.

Das viktorianische Sortiment

Das Zeitalter Viktorias, das Zeitalter in dem Zahnpasta aus Holzkohle und Honig bestand... Das Zeitalter, wo die Jungs Kleider bis zum Schulalter trugen... Das Zeitalter, wo es nun wirklich einige komische Gebräuche und Zustände gab... Nichts desto trotz beeindruckt uns die Kunst und Darstellungsweise der viktorianischen Ära heutzutage immer noch.

Der viktorianische Teddybär

Eines der typischen Geschenke zur damaligen Zeit waren auch die Teddybären. Sie haben den Kindern einen alltäglichen Begleiter gegeben und einen Freund zum Spielen.

Heute sehen die Teddys nun etwas anders aus, werden jedoch nur Nostalgie als Baumschmuck an den Baum gehangen. Dies hier ist ein altes viktorianisches Teddybärpaar und spiegelt das Aussehen der alten Teddys wieder.

Der viktorianische Zug 2-teilig

Großbritanniens Revolution ließ die Welt sprachlos, darunter auch das Eisenbahnnetz, mit welchem sie stolz voranschritten und der Welt ihre Modernisierung präsentierten.

Dieser viktorianische Zug hier zeigt Großbritanniens größten Stolz geschmückt in weihnachtlichem Dekor. Er besteht aus 2 Teilen und zeigt einen, sehr Weihnachtsmann ähnelndem, Schaffner mit Sack in der Hand. Vielleicht kommt bei ihnen ja der Weihnachtsmann im Zug.. Wer weiß..

Der viktorianische Blumenkorb

Im viktorianischen Zeitalter wurde sehr auf die Floristik und die Bedeutung der Pflanzen gesetzt. Die Brautsträuße wurden demnach nach Bedacht und Genauigkeit zusammengestellt, üblicherweise von den Hausdamen und/ oder speziell arrangierten Floristen ( damals noch Blumenbinder genannt ).

In unserem Strauß zum Bespiel ist die Gerbera zu erkennen. Sie stehe für die Fröhlichkeit und symbolisiert einen schönen Strauß sich das "ja"-Wort zu geben.

viktorianische Baumspitze mit Emma & Emilio

Das viktorianische Geschwisterpaar Emma & Emilio halten sich hier an einem riesigen Schneeball fest und bestaunen den Sternenhimmel unter sich auf der 2. Kugel der Christbaumspitze, welche aussieht wie ein toller Sternenhimmel und die beiden genießen den Ausblick.

Die viktorianischen Sternsinger

Heutzutage gehören die Sternsinger zu Weihnachten wie ein geschmückter Weihnachtsbaum. Mit ihren besinnlichen Liedern kündigen sie die Geburt Jesu an. Einige der heutigen Weihnachtslieder sind in der viktorianischen Epoche entstanden.
Mit diesen viktorianischen Sternsingern bringen sie ein Stück Tradition in die eigenen vier Wände.

Doppelform Segelschiff mit Weltkugel und Draht

Ca. 18 cm große Doppelform aus Weltkugel und Segelschiff

Mit dem Segelschiff um die Welt, über die großen Ozeane. Ein Schiff, wessen Augen die Horizonte der Welt gesehen haben und nun die Erfahrungen an den Baum tragen.