Seiffener Volkskunst

Seiffener Volkskunst Räucherfigur Wichtel - Größe 16cm, verschiedene Figuren - Made in Germany


Artikelnummer SV 12313

Highlights:
- Größe: 16cm, geeignet für Räucherkerzen der Größe M (Standardgröße)
- aus schönem Holz, Handarbeit, handbemalt
- Echte Kunst aus dem Erzgebirge
- Erhältlich als Glückswichtel, Gartenwichtel oder Zauberwichtel
- Made in Germany


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Seiffener Volkskunst

Die Seiffener Volkskunst wurde im Jahre 1958 von Seiffener Kunsthandwerkern gegründet. Nach Vorbereitungsarbeiten zur Werkstatteinrichtung wurde 1959 mit der Herstellung Original Erzgebirgischer Holzkunsterzeugnisse begonnen. Es wurde geschnitzt, gedrechselt, Spanbäume wurden gestochen. Einzelteile bemalt und zu unseren erzgebirgischen Holzkunstfiguren montiert.

Räucherfiguren Wichtel

Die, aus der erzgebirgischen Volkskunst stammenden, Räuchermanner zeigen wieder sehr schön die detailgetreue Handarbeit.

Die Wichtel sind jeweils ca. 16cm groß.

Der Zauberwichtel

Die Räucherfigur "Zauberwichtel" trägt eine große  Zaubermütze, einen weißen Bart und hält einen Zauberstab in der rechten Hand und in der linken Hand ein kleines Häschen.

Er verzaubert seine Zuschauer und lässt sie staunen, wenn er vor ihren Augen seinen Hasen verschwinden lässt.

Einer seiner größten Tricks ist die Teleportation an das andere Ende des Raumes.

Er steigt auf der Bühne in einen kleines Käfig und lässt die Käfigtür mit einem dicken Schloss verriegeln. Ein Tuch wird über den Käfig gelegt und es wird bis 3 gezählt.

Es zischt und qualmt.

Langsam kann man durch das Dickicht den kleinen Käfig wieder sehen...

Das Tuch ist weg.. und auch der Zauberwichtel ist nicht zu sehen.

Plötzlich geht die Tür am anderen Ende des Raumes auf und in der Tür steht der Zauberwichtel.

Applaus folgt in großem Umfang.

Der Gartenwichtel

Die Räucherfigur "Gartenwichtel" trägt eine große orangene Mütze, einen weißen Bart und hält zwei Blümchen in der rechten Hand und in der linken Hand eine kleine Gartenschaufel.

Er hat nicht nur einen grünen Daumen, sondern zwei.

Einmal besuchte er eine nette Familie fernab von jeglicher Großstadt. Ein kleines Dorf, welches dafür bekannt war, dass sie seit 300 Jahren keine Pflanzen wachsen lassen konnten.

Er betrat das Feld und setzte ein paar Samen in den Boden, goss den Boden und verweilte ein paar Stunden.

Die pflanzen fingen an zu sprießen und hinterließen ein wunderschöne bunte Pflanzenlandschaft.

Der Fluch des Unfruchtbaren Bodens war besiegt.

Das Dorf konnte nicht glauben was es sah. Es gab ein riesiges Fest.

Der Glückswichtel

Die Räucherfigur "Glückswichtel" trägt eine große braune Mütze, einen weißen Bart und hält ein Kleeblatt in der rechten Hand und in der linken Hand eine Münze.

Am 20. März eines jeden Jahres feiern wir den Weltglückstag. Auch der Glückswichtel spielt hierbei eine wichtige Rolle. Er ist der Vertreter des Glücks und setzt sich besonders für die Kleinen ein.

Der Schornsteinfegerwichtel

Die Räucherfigur "Schornsteinfegerwichtel" trägt einen großen schwarzen Hut, einen grauen Bart und hält seinen Besen in der rechten Hand und in der linken Hand eine Leiter.

Voll Ruß und Schmutz erklimmt er die Dächer, um mit seinem Besen hilfe zu leisten, wo sonst niemand hinkommt.

Einmal besuchte er das Haus vom Zauberwichtel. Bei ihm fand er ein verschwundenes Kaninchen, eingepfercht im Kaminschacht.

"Der geht zu weit mit seinen Tricks", dachte er sich und rettete das unschuldige Leben.

Der Applaus sollte nicht lange auf sich warten. Heute gehört die Show dem Schornsteinfeger.

Der Spielzeugwichtel

Die Räucherfigur "Spielzeugwichtel" trägt einen großen Hut, einen weißen Bart und ein rötliches Gewand. Außerdem hat er etwas Spielzeug unter den Arm geklemmt und trägt eine Figur in einer Hand.

Er trifft sich gern mit dem Gartenwichtel und prästentiert sein neustes Spielzeug. Zusammen rauchen sie eine Pfeife und tauschen das ein oder andere Mal Spielzeug gegen Blumen um ihre Liebsten zu überraschen. Auch der Zauberwichtel kommt manchmal vorbei um für seine Tricks Material zu besorgen. So hat jeder eine Aufgabe im Wichteldorf und trägt seinen Teil zur Gemeinschaft bei!